Samstag, 27. April 2013

Konzert mit dem Saloon – Orchester „Saitenspiel“

Ein volles Gotteshaus, das gibt es eigentlich nur an hohen kirchlichen Festtagen. Die Betonung liegt auf eigentlich, denn beim Konzert des Saloon–Orchester „Saitenspiel“ war unsere kleine mennonitische Kirche Sembach am 13. April 2013 bis auf den letzten Platz gefüllt.
Die Orchestermusiker Sigmar Winter (Violine), Kurt Lommel (Kontrabass), Falko Nunheim (Konzertgitarre), Helga Klein und Heinz Stumpf (beide Konzertzither) nahmen  ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise. Angefangen von alpenländischen Melodien bog sich der musikalische Reigen  u.a. über Wiener Kaffeehaus- und Heurigenmusik, Klängen aus Ungarn und Russland bis hin zu einem Hauch von Japan. Bei Irish Folk und Klezmer Musik aus Osteuropa brillierte Sigmar Winter mit seiner markant rauchigen Stimme und zog sein Publikum regelrecht mit. Mit ihrer Querflöte hat Gisela Zwick als Gastmusikerin mitgewirkt. Ihre musikalische Einbindung war so überzeugend, dass man sie gerne dauerhaft als Orchestermitglied gewinnen möchte. Die musikalische Reise endete mit stehendem Applaus für die Musiker in Griechenland.
Pastor Hege ging mit seinen Schlussworten auf die bei der Begrüßung gestellte Frage ein, welche Rolle die Musik in der Bibel steht und was das für uns bedeutet. Gott wohnt in der Musik, mit diesem Bezug und einem gemeinsam gesungenen Kirchenlied, begleitet von Ralf Scheidel am Klavier, klang ein gelungenes Konzert aus.
Werner Haag
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen